Vollversammlung 2018 in der inatura in Dornbirn

Am Samstagvormittag, dem 6. Oktober 2018, fand anlässlich der Ausstellungseröffnung WIR ESSEN DIE WELT die Vollversammlung von SCHRITTE IN ÄTHIOPIEN in den Räumlichkeiten der inatura in Dornbirn/Vorarlberg statt.

Knapp über 20 Mitglieder, Förderer und Freunde nahmen an der Veranstaltung teil. Obmann Michael Zündel, seinerseits auch der verantwortliche Koordinator der von der Caritas initiierten Ausstellung, brachte in seinen Eröffnungsworten die Arbeit von SCHRITTE IN ÄTHIOPIEN und einem wichtigen Anliegen der Ausstellung  in Verbindung: "In unserer Arbeit in Äthiopien begegnen wir immer wieder Menschen, die unter den Folgen der Ausbeutung und unmäßigen Ressourcen-

 

 

verschwendung der westlichen Welt zu leiden haben. Dürren, Ernteausfälle, keinen Zugang zu Trinkwasser, die Verwendung von immer mehr landwirtschaftlichen Flächen zum Züchten von Blumen und dergleichen mehr bedrohen die Existenz dieser Menschen zusehends. Mit unserem Ess- und Konsumverhalten können wir gegensteuern, dazu liefert die Ausstellung Impulse!"

Im Zuge der Vollversammlung wurde das bestehende Vorstandsteam auch für weitere zwei Jahre gewählt. Weiters gab es auch die neuen Produkte von Kinderspuren, die nun bereits zum 15. Mal aufgelegt werden und damit ihre Erfolgsgeschichte fortsetzen werden.

 

Im Anschluss führte Michael Zündel alle Interessierten  durch die Ausstellung, die großen Anklang fand.

 

 

 

Anmeldung zur Vollversammlung

BESUCHEN SIE AUCH UNSERE FACEBOOK-SEITE!

NEU: NEWSLETTER ANMELDUNG

I

Impressum   |   Spendenkonto   |    Downloads                                                        © SCHRITTE IN ÄTHIOPIEN